Neue Paradtrommeln

Die neuen Paradetrommeln sind fertig!

Ich finde sie sehen sehr gut aus und passsen wesentlich besser zu unseren anderen Trommeln und somit auch besser ins das gesamte Erscheinungsbild.

Was aber viel wichtiger ist, ist der Klang. Die Trommeln unterscheiden sich im Vergleich zu unseren anderen „normalen“ Trommeln so gut wie gar nicht im Klang.  Auch wenn wir es immer wieder versucht haben. Bei allen anderen Paradetrommeln lässt sich der für ein Neusser Tambourkorps unübliche und aus unsere Sicht nicht erwünschte „Pipe“ Klang nicht abstellen.

Diese Paradetrommeln gibt es eigentlich seit über 20 Jahren nicht mehr. Diese Trommel wurde bis 1989 von LEFIMA unter der Bezeichnung „Paradetrommel Modell Bundeswehr“ nur in den Farben schwarz,rot,gold produziert und bis 1989 kamen diese auch bei den Tambourkorps der Bundeswehr zum Einsatz. Nach dem die Bundeswehr 1989 auf eine ganz in Silber gehaltene Sonor Trommel umgestiegen ist und die Nachfrage auf dem privaten Markt wohl eher gering war, hat Lefima auch die Produktion eingestellt.

Wir konnten im Herbst letzten Jahres durch Zufall und etwas Glück 5 dieser Trommeln gebraucht, in einem dem Alter entsprechend guten Zustand  kaufen (3 vom Verein, eine hat sich Jost Hesshaus privat gesichert und eine weitere ich mir selber).

Die Trommeln wurden in alle, aber wirklich alle Einzelteile zerlegt. Alle Teile wurden gesäubert, teilweise maschienell von Flugrost entfernt und poliert. Alle Schrauben wurden durch neue Edelstahlschrauben ersetzt. Arbeitszeit je Trommel ca. 10-12 Stunden. Die Holzspannrahmen, welche noch in schwarz, rot, gold lackiert waren wurden von unserem passiven Mitglied Ralf Wildschrey, bis auf die Materialkosten kostenlos von Grund auf überarbeitet und neu lackiert.

Nun erstrahlen die  Trommeln also in neuem Glanz und bleiben uns hoffentlich lange erhalten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.